| büro
   vita
   auszeichnungen
   kontakt
| aktuelle projekte | projektübersicht
   private häuser
   wohnprojekte
   öffentliche bauten
   städtebau
   freiraumplanung
   wettbewerbe
wohnhaus gros
projektdaten
bauherr: ursel gros und michael keppler
fertigstellung: april 2003
auszeichnung als haus des jahres 2004 -schöner wohnen-

leitidee

das gebäudeensemble bindet sich in die dörflich geprägte haus-hof-bebauung des karlsruher vorortes neureut ein. die beiden gebäude werden mit der durchgehenden wand der vorgeschriebenen südlichen grenzbebauung und dem dazwischenliegenden carport zusammengebunden.
die lage direkt an der abbruchkante zum tiefgestade der rheinebene bietet einen freien ausblick in die landschaft und prägte das gebäudekonzept mit der übereckverglasung und dem wintergarten nach westen.
das kleine vorderhaus an der dorfstrasse und das grössere haupthaus zum garten sind gemeinsam als eine wohneinheit oder auch unabhängig voneinander nutzbar. die geschlossene südfassade wird durch eine galerie mit luftraum und belichtung über dach kompensiert und schafft so eine sonnige atmosphäre im gebäudeinneren.